Reisebett Hauck Dream’n Play

Das Reisebett Dream’n Play aus dem Hause Hauck ist das preiswerteste Bett in unserer Vergleichsreihe. Unser Produktbericht soll im Folgenden nun zeigen, ob zu einem so günstigen Preis wie beim Dream’n Play trotzdem eine gute Qualität geboten werden kann! Der Bericht basiert nicht auf einem Reisebett-Test von uns, sondern auf Herstellerdaten und vor allem Kundenrezensionen.

Merkmale

Das Reisebett Dream’n Play ist in 2 Farbkombinationen erhältlich:

hauck-dreamn-play-varianten

  • gelb / blau / dunkelblau
  • schwarz / blau

Das Bett umfasst eine Größe von 60 x 120 cm im aufgebauten Zustand. Zusammengeklappt reduzieren sich die Maße auf 76 x 20 x 20 cm. Belastet werden sollte das Reisebett mit maximal 15 Kilogramm. Das Bett selbst ist ca. 9,4 Kilogramm schwer und durch die Polyester-Oberfläche komplett abwaschbar. Eine Faltmatratze und eine Tragetasche sind im Lieferumfang bereits enthalten, eine Wickelauflage oder einen Einhang zur Erhöhung der Schlafposition sucht man vergeblich. Das ist angesichts des sehr niedrigen Preises aber auch nicht weiter verwunderlich.

hauck-dreamn-play-variante_1

Im Überblick

Pünktlich kam das Objekt er Begierde bei allen Käufern an. Der Karton samt Reisebett bringt nicht einmal 10 kg auf die Waage. Nach ein wenig Probieren und Studieren hat man den Auf- und Abbau des Bettes schnell begriffen und es lässt sich mit ein wenig Übung in weniger als einer Minuten auf- bzw. abbauen. Das Üben ist aber auch notwendig, denn die mitgelieferte Aufbauanleitung ist leider etwas schwammig geraten, bemängeln einige Käufer. Das ist aber kein allzu großes Problem, denn es ist keine Wissenschaft, dieses Bett auch ohne Anleitung auf- und abzubauen, wenn man den Dreh einmal raus hat. Kunden empfehlen aber, den Auf- und Abbau schon vor dem Reiseantritt einmal zu proben.

hauck-dreamn-play-variante_2

Die mitgelieferte Matratze erfüllt für kurze Reisen oder die Übernachtung bei Oma, Opa, Tante, Onkel seinen Zweck voll und ganz. Wer allerdings plant, das Reisebett als Dauerlösung für zu Hause zu nutzen, der sollte eine etwas komfortablere Matratze kaufen, denn auch für Babys ist es wichtig, auf einer rückenfreundlichen Matratze zu schlafen. Eine Empfehlung dazu finden Sie weiter unten im Bereich „Lieferumfang & Zubehör“.

Die Verarbeitung des Bettes ist durchaus kindgerecht und hochwertig. Das Bett steht stabil und steht fest auf seinen Füßen Es gibt keine spitzen Ecken oder Kanten, an denen man sich verletzen könnte. Das Bett ist relativ geruchsarm, lediglich in den ersten Tagen kann es noch eine geringe Geruchsentwicklung geben, die aber nach kurzer Zeit verfliegt.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • sehr kompakt faltbar
  • komplett abwaschbar
  • sehr günstiger Preis

Nachteile

  • Aufbau-Anleitung etwas schwammig
  • keine Wickelauflage im Lieferumfang

Lieferumfang & Zubehör

Neben dem eigentlichen Bett liefert Hauck mit dem Dream’n Play Reisebett noch eine Tragetasche und eine Matratze. Das ist ein standardmäßiger Lieferumfang, der angesichts des sehr günstigen Preises aber in Ordnung geht. Eine Wickelauflage oder ein Einhang zur Erhöhung der Schlafposition ist nicht mit dabei, kann aber optional noch erworben werden.

Wer das Bett für einen längeren Zeitraum (z.B. zu Hause als Kinderbett) verwenden möchte, sollte eine hochwertigere Matratze hinzukaufen:

Fazit

Das Dream’n Play von Hauck besticht aus Sicht der Käufer, die damit einen Reisebett-Test machen konnten, vor allem durch sein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es ist günstig, gut verarbeitet und steht stabil.

Hauck Dream’n Play günstig kaufen!